E-Mail
E-Mail

info@lebenshilfe-sb.de

Telefon
Telefon

0681 98055-0

Unser Leitbild

„Wir können Lebenshilfe“ | „Es ist normal verschieden zu sein“

Das Leitbild dient als Leitfaden, der die Lebenshilfe Saarbrücken verbindet. Wir setzen uns aktiv für eine inklusive Gesellschaft ein, in der Menschen mit Behinderung in allen Lebensbereichen willkommen sind und aktiv teilhaben.

Prämisse

Unserem Leitbild kann entnommen werden, wie und wodurch sich für uns Qualität in der Arbeit widerspiegelt. Das Einhalten und Leben des Leitbildes ist für alle Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Saarbrücken unabdingbar. Uns ist bewusst, dass wir durch unser Erscheinungsbild, Auftreten und Kommunikationsformen die Lebenshilfe Saarbrücken repräsentieren.

Grundlagen

Der Fokus unserer Arbeit liegt auf Menschen mit diversen Beeinträchtigungen, deren alltäglichen Herausforderungen, Anliegen sowie deren Angehörigen. In der Lebenshilfe Saarbrücken sprechen Menschen mit Beeinträchtigungen, Angehörige und Mitarbeiter*innen für sich selbst und handeln gemeinsam. Wenn sich eine Person nicht klar ausdrücken kann, versuchen wir ihr Verhalten zu verstehen und die Bedürfnisse oder Wünsche zu erkennen. Demgemäß setzen wir uns für die Umsetzung der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen in Deutschland ein. Als Zusammenschluss von Menschen mit Behinderung, ihren Sorgeberechtigten, Angehörigen, Fachleuten, Freunden und Förderern bieten wir mit all unseren Möglichkeiten Unterstützung, Begleitung und Förderung überall dort, wo es gewünscht und erforderlich ist. Wir schaffen neue Räume zur selbstbestimmten Teilhabe, um Empowerment und Selbstbestimmung als Bestandteil der Gesellschaft weiter auszubauen.

Unternehmensphilosophie

Wir pflegen einen kooperativen Führungsstil, der allen Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Saarbrücken ermöglicht, ihre fachlichen und menschlichen Kompetenzen voll zu entfalten, sich wohl zu fühlen und sich mit dem Leitbild der Lebenshilfe Saarbrücken zu identifizieren. Im Sinne der Vielfalt handeln wir nach dem Allgemeines Gleichstellungsgesetz, so finden Benachteiligungen aus Gründen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität in unserer Arbeit keinen Platz. Wir vertreten in unserer Arbeit die Grundhaltung von Toleranz, Wertschätzung jedes Einzelnen, Respekt und Verantwortungsgefühl für einander und für die Gesellschaft. Das Wahren von professioneller Nähe und Distanz sowie der Privatsphäre der Klient*innen werden in der (Zusammen-) Arbeit stets beachtet. Das vorliegende Leitbild ist Qualitätsmerkmal der Arbeit und Teil des zu erfüllenden Arbeitsvertrages jedes/jeder Mitarbeiter*in der Lebenshilfe Saarbrücken.
Ein gutes Arbeitsklima bringt Produktivität und Motivation für unsere Arbeit und für den / die Klient*innen mit sich und wird dementsprechend von allen erwartet. Unsere Arbeit mit den Klient*innen und in den Teams lässt keinen Raum für Vorurteile und hält uns an, diese aufzuklären und abzubauen. Grundsätze sind auch hierbei der respektvolle Umgang sowie eine wertschätzende Haltung.
Im adäquaten Austausch miteinander erarbeiten wir Lösungsansätze im Team, durch welche neue Betrachtungsweisen und Handlungschancen entstehen. Im kollegialen Team tragen wir alle Verantwortung füreinander. Wir verpflichten uns aktiv zu einem positiven Arbeitsklima beizutragen und das eigene Verhalten selbstkritisch zu reflektieren. Das Team begegnet sich auf Augenhöhe, mit Achtung und Wertschätzung.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Durch das betriebliche Gesundheitsmanagement beugen wir gesundheitliche Beeinträchtigungen am Arbeitsplatz vor. Im Zuge dessen werden betriebliche Ursachen für Gesundheitsrisiken ermittelt und auf deren Beseitigung hingewirkt. Alle Mitarbeiter*innen sind dazu angehalten auf ihre eigene Gesundheit zu achten. Bei möglicher Gesundheitsgefährdung im Betrieb kann sich jede/jeder Mitarbeiter*in an die Bereichsleitung wenden.

Weiterentwicklung und äußere Impulse

Durch die Erfahrungen aller Mitarbeiter*innen und die Perspektive der multiprofessionellen Teams werden neue Anregungen und Projekte geschaffen, um so noch individueller und bedarfsgerechter mit unserer Klientel arbeiten zu können. Die Arbeit schafft uns Raum für Ideen, die sich im Rahmen der Möglichkeiten umsetzen lassen. Äußere Impulse greifen wir gemeinsam auf. Das Bundesteilhabegesetz bildet den Rahmen unseres Leitbildes und somit die Arbeitsphilosophie der Lebenshilfe Saarbrücken. In Anbetracht der stetigen Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes, werden wir Fortbildungsmöglichkeiten schaffen, berufliche Kompetenzen und Handlungsmethoden optimieren, um  dessen Umsetzung gerecht zu werden

Beschwerde-/ Rückmeldemanagement

Anliegen und konstruktive Kritik innerhalb der Lebenshilfe Saarbrücken nehmen wir ernst. Mit Hilfe eines Beschwerdemanagements wird kontinuierlich die Chance geboten, die Qualität innerhalb unseres Unternehmens zu verbessern. Hierzu wird ein standardisiertes Formular zur Beschwerdeannahme erstellt und genutzt. Generell gilt: Aus Fehlern und Kritik können positive Veränderungen entstehen.



Datenschutzhinweis

Diese Website verwendet Cookies um dir ein besseres Internet-Erlebnis zu ermöglichen. Datenschutzinformationen